STEINBOCK / CAPRICORN
22.12. - 20.01.

Sternzeichen Steinbock - Geborene Gipfelstürmer!


Der fleißige, geduldige und realistische Steinbock kommt zur dunkelsten Zeit des Jahres auf die Welt. Lassen Sie sich von seiner Zurückhaltung nicht täuschen: Hinter der Fassade schlägt ein goldenes Herz.

WASSERMANN / AQUARIUS

21.01. - 19.02.

 

Sternzeichen Wassermann - Unverbindliche/r Individualist/in


Für den freiheitsliebenden Wassermann ist Selbstverwirklichung Lebensaufgabe. Der charismatische Visionär kombiniert Idealismus und zupackenden Realismus wie kein anderes Sternzeichen.

FISCHE / PISCES

20. 02. - 20 03.

 

STERNZEICHEN FISCHE - SENSIBEL, BESCHEIDEN UND IN BESONDEREM MASSE GEFÜHLVOLL

 

 

In welcher Lebenslage sich die Fische auch befinden mögen, ihre überbrodelnde Fantasie und ihr unschätzbares Einfühlungsvermögen helfen ihnen weiter. 

WIDDER / ARIES

21.03. - 20.04.

 

Sternzeichen Widder - ehrgeizig, willensstark und voller

Temperament

  

Achtung, hier komme ich! Der heißblütige Widder weiß ganz genau, was er will, und stürzt sich mit Haut und Haar ins Leben – manchmal ohne Rücksicht auf Verluste.

STIER / TAURUS

21.04. - 20.05.

 

Sternzeichen Stier - verlässlich, großherzig und ein Fels in der Brandung

 

Der typische Stier lässt sich durch nichts und niemanden aus der Ruhe bringen, selbst im größten Trubel bleibt er standhaft und starr. Auch von seinem Partner wünscht er sich Beständigkeit.

Zwilling / Gemini

21.05. - 21.06.

 

Sternzeichen Zwilling - immer auf Entdeckungsreise

  

Zwillinge fühlen sich immer dann am wohlsten, wenn etwas los ist und an jeder Ecke neue Eindrücke und spannende Impressionen auf sie warten. Dank ihrer lockeren, ungezwungenen Art knüpfen Zwillinge spielend neue, interessante Kontakte. Und ihr unbändiger Wissensdurst macht sie geradezu süchtig nach immer neuen Informationen, die ihre kleinen, grauen Zellen anregen.

KREBS / CANCER

22.06. - 22. 07.

 

Sternzeichen Krebs - sanftmütig, hilfsbereit und bescheiden

 

Harte Schale, weicher Kern - diese Floskel beschreibt den Krebs am besten. Er ist zwar gefühlvoll, braucht aber viel Zeit, um sich zu öffnen. Hat er Vertrauen gefasst, ist er eine wahre Bereicherung.

 

 

 

 

 

 

LÖWE / LEO
23. 07.- 23.08.

Sternzeichen: Löwe - selbstbewusst im Mittelpunkt

Ihre geballte Energie und eine Riesen-Extraportion Selbstbewusstsein sorgen ganz selbstverständlich dafür, dass sich Löwe-Geborene auf den Bühnen dieser Welt in aller Pracht entfalten können. Die Sonne ist im Löwen zuhause. Da liegt es nahe, dass sich auch sonst alles um den König der Tiere dreht. Der Löwe kann Großes leisten und ist ausgesprochen extrovertiert.

JUNGFRAU / VIRGO

24.08.-23.09.


Sternzeichen Jungfrau: Der Blick fürs Wesentliche


Jungfrau-Geborene sind die Realisten im Tierkreis, und sie nehmen die Dinge des Lebens nicht über Emotionen wahr, sondern so gut wie immer über den Verstand. Dieser hyper-realistische Blick auf die Welt kann dazu führen, dass das Sternzeichen Jungfrau manchmal vieles zu schwarz sieht – die Lernaufgabe besteht dann darin, offener für die schönen Dinge des Lebens zu werden.

WAAGE / LIBRA

24.09. - 23.10.

 

Sternzeichen Waage - warmherzig, charmant, stets um Diplomatie bemüht

 

Die Waage ist friedfertig, sehnt sich nach Harmonie. Wenn sie doch mal ihre Interessen vertritt, ohne sich abzustimmen, macht sie das so charmant, dass man ihr nie lange böse sein kann.

 

SKORPION / SCORPIO

24.10. - 22.11.

 

Sternzeichen Skorpion - eigenwillig, stark, individuell

 

Das Tier mit dem tödlichen Stachel versetzt viele in Angst und Schrecken. Doch es setzt seinen Stachel nur dann ein, wenn es sich wirklich bedroht fühlt. Als besonders intelligenter und tiefsinniger Mensch neigt er dazu, alles analysieren zu wollen – ihn interessiert, was hinter den Kulissen vor sich geht. Seinem geschulten Röntgenblick entgeht kaum etwas.

SCHÜTZE / SAGITTARIUS
23.11. - 21.12.


Sternzeichen Schütze - unabhängig, großzügig, optimistisch

 

Der Schütze ist der Optimist unter den Tierkreiszeichen. Er ist ehrlich, großzügig und extrovertiert. Seine Freiheit liebt er über alles – engt man ihn ein, ergreift er schnellstens die Flucht.